Für Transparenz, gegen Fracking

Resolutionen, die beim „Tag der BürgerInnen und Initiativen“ am 30.11.2013 in Mistelbach (NÖ) beschlossen wurden (37 Organisationen, ca. 350 Teilnehmer):

1., Wir fordern das umfassende Recht auf Information und Einsicht in die Akten der Verwaltung sowie eine Veröffentlichungspflicht für Behörden.
(Gegenstimmen: 0, Enthaltungen: 0)

2., Volle Transparenz bei Ausgaben der öffentlichen Hand. Alle Ein -und Ausgaben müssen unmittelbar den Bürgern bekannt gegeben werden und zukünftig von unabhängiger Stelle kontrolliert werden.
(Gegenstimmen: 0,  Enthaltungen: 1)

3., Wir fordern die Bundesregierung auf, die Förderung für fossile und atomare Energieträger zu beenden und mit diesen Mitteln den Umstieg auf Erneuerbare Energien mittels Vorranggesetz zu beschleunigen – ohne Deckelung. Weiters fordern wir ein Verbot von Fracking.
(Gegenstimmen: 0,  Enthaltungen: 2)

4., Reduktion der Nahrungsmittel- Abhängigkeit vom Ausland. Die Einfuhr von 50% aller Nahrungsmittel soll sofort durch Stärkung der regionalen Produktion gesenkt werden.
(Gegenstimmen: 0,  Enthaltungen: 2).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.